Joanne Shaw Taylor

Joanne Shaw Taylor

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Diamonds In The Dirt

Artikel-Nr.: RUF 1164

15,00 € *

White Sugar

Artikel-Nr.: RUF 1147

15,00 € *

Songs From The Road (CD + DVD Set)

Artikel-Nr.: RUF 1197

17,00 € *

Almost Always Never

Artikel-Nr.: RUF 1181

10,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Joanne Shaw Taylor

 

Im Alter von 16 Jahren verließ Joanne die Schule und schaffte direkt den Durchbruch, als das Schicksal ihre Demoaufnahme direkt in die Hände von Eurythmics-Ikone Dave Stewart spielte.

Sich an seine ersten Eindrücke erinnernd erzählt Stewart, dass „sie es schaffte, dass sich seine Nackenhaare aufrichteten.“ Sein Anruf am nächsten Tag wurde der Beginn einer langandauernden Freundschaft, in der Joanne immer auf seine Erfahrungen im Musikbusiness zurückgreifen und sogar seine DUP- Supergruppe 2012 durch Europa begleiten konnte.

Stewart gab Joanne ihren ersten Vertrag, doch als das Label in finanzielle Schwierigkeiten geriet, nutzte sie die Chance, um sich neu zu gruppieren und an ihrem Songwriting zu arbeiten. Dieses Talent hatte sie bis dahin eher vernachlässigt.

„Ich habe nie wirklich Songs geschrieben bis ich 21 war.“ Plötzlich brach der Damm. 2008 gewann Ruf Records die Jagd auf ihre Unterschrift und bald darauf arbeitete sie bereits mit Produzent Jim Gaines (Carlos Santana, Johnny Lang, SRV), Bassist Dave Smith und Schlagzeuger Steve Potts an Songs, die zusammen zu ihrem Debutalbum White Sugar werden sollten.

„Wir haben es in diesem kleinen Provinznest in Tennessee aufgenommen“, erinnert sie sich, „und wenn wir eine Pause brauchten, sind wir zum Shop gelaufen und haben Rootbier gekauft.“

Als White Sugar im folgenden Jahr mit Glanzstücken wie Bones und Kiss The Ground Goodbye veröffentlicht wurde, zeigte sich bald, dass Joanne auch die Presse auf ihrer Seite hatte. Classic Rock krönte es zum Blues Album Of The Month und Guitarist attestierte ihr „massives Potential“.