Open Road

12,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung



Veröffentlichung: 6/2008


Anfang der 60er wurde die Musikwelt von einer Reihe von ausgezeichneten Bluesmusikern aus Großbritannien erobert, allen voran Jimmy Page, Jeff Beck, Eric Clapton und Peter Green. Mit ihrer Magie hinterließen sie den Eindruck, niemand könnte ihnen jemals wieder das Wasser reichen. Seitdem war tatsächlich lange kein würdiger Nachfolger in Sicht. Aber: Die Sorgen um die Zukunft des Blues gehören jetzt endgültig der Vergangenheit an. Oli Brown hat das Zeug dazu, der Fackelträger des britischen Blues im 21. Jahrhundert zu werden. Seine Inspiration holte er sich von zeitgenössischen Bluesmusikern wie Aynsley Lister. Auf seinem bisherigen Weg nach oben, teilte Brown die Bühne mit Giganten wie Koko Taylor, Walter Trout, John Mayall und Buddy Guy.


Open Road nimmt den Hörer mit auf eine Fahrt durch “Blues City“. Dort wird die musikalische Landschaft von einer wunderbaren Vielfalt geprägt – Brown verfügt über die besondere Gabe, Licht und Schatten in seine Musik einzubauen. Ein seltenes Talent, das zeigt, die Zukunft des Blues ist bei der neuen Generation in sicheren Händen.

Auf der Reise entlang Oli Browns „Open Road“ spüren Sie mehr als nur den Wind in Ihren Haaren. Sie erleben einen innovativen Blues für unser modernes Zeitalter.


Glenn Gallocker


Tracklist

  1. Psycho
  2. Open Road
  3. Stone Cold (Roxanne)
  4. Can't Get Next To You
  5. Shade Of Grey
  6. All The Kings Horses
  7. Black Betty
  8. Missing You
  9. New Groove
  10. Played By The Devil
  11. Complicated