1 - 1 von 14 Ergebnissen

Luther Allison - Reckless (180g Doppel-Vinyl)

Artikel-Nr.: RUF 2045B

Auf Lager

20,00


 

Luther Allison - Reckless

180g Doppel-Vinyl

 

Veröffentlichung: September 2020

 

Das Album "Reckless". Dieses Album ist Blues "Marke Luther Allison" - komprimierte positive Energie. Mit Songs wie "I'm Back", wo er darüber singt, daß er zurückgeht - zurück in die "hood" ins Getto, zu den Leuten für die er früher Musik gemacht hat, oder "You Can Run, But You Can't Hide", Paul Butterfields Klassiker - dem Luther seine persönliche Aura von "Hier und Jetzt" einhaucht, die seine Fans auf seinen Konzerten so lieben. Bei der hypnotischen Intensität seiner Stimme und der treibenden Energie seines Gitarrenspiels ist es manchmal schwer zu glauben, dass dieser Mann zum Zeitpunkt des Albums fast 58 Jahre alt war, wenn er einem mit Balladen wie "Livin' In The House Of Blues" oder "Drownin At The Bottom" einen Schauer nach dem anderen über den Rücken laufen läßt. Mit "Drownin' At The Bottom" vermittelt er nicht selbstmitleidige Perspektivlosigkeit, sondern eher die Aussage "Es ist keine Schande am Boden zu liegen - eine Schande ist es, nicht wieder aufstehen zu wollen". Luther Allison ist jemand, der von sich selber sagt "Ich bin ein fröhlicher Mensch. Es hat keinen Sinn, betrübt zu sein - man muß die Dinge ändern." Und mit Songs wie "You Can, You Can" schiebt er einem die Wolken von der Seele und zeigt - dahinter scheint die Sonne.

Als Gast tritt die junge schwarze Rocksängerin Marla Glen in dem Song "Just as I am" auf. Für Luther hat sie etwas von der jungen Nina Simone an sich, die er verehrt, und mit der er befreundet war: "Obwohl Marla einer ganz anderen Szene entstammt als ich, habe ich mich prima mit ihr verstanden. Sie ist sehr straight, und sie boxt sich durch im Geschäft. Sie hat eine großartige Stimme, und sie spielt übrigens auch eine gute Bluesharp, wie man auf dem Song "Playing a Loosing Game" (bei dem auch sei Sohn Bernard Allison als zweiter Gitarist zu hören ist) hören kann. Wie Luther kommt auch sie aus Chicago und ist ein "American in Paris".

Wenn "Reckless" etwa soviel bedeutet wie "losgelöst" oder "gewagt" - kann man sich an dieser Stelle eigentlich nur sagen: "Thanks for being Reckless, Mr. Allison.“

 

TRACK LIST

SIDE A

01

I'm Back

00:04:11

 

02

Drownin' At The Bottom

00:03:58

 

03

There Comes A Time

00:04:13

 

04

Cancel My Check

00:04:20

 

 

 

 

SIDE B

01

Just As I Am

00:05:07

 

02

You Can Run But You Can't Hide

00:03:40

 

03

Playin' A Losin' Game

00:05:40

 

04

Will It Ever Change?

00:05:10

 

 

 

 

SIDE C

01

Living In The House Of The Blues

00:05:34

 

02

You Can, You Can

00:03:44

 

03

It's A Blues Thing

00:05:42

 

 

 

 

SIDE D

01

Pain In The Streets

00:04:49

 

02

Low Down And Dirty

00:03:46

 

03

You're Gonna Make Me Cry

00:06:15

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: B-Ware
1 - 1 von 14 Ergebnissen