Artikel-Nr.: RUF 2023

 

“Andy Frasco is working hard to bring happiness to anyone who’s willing to accept it.”

                                                                                                                    Fusfoo.com

Happy Bastards - Bei Ruf Records 2016 veröffentlicht wird dieses vierte Album euch nicht still sitzen und euch eure Sorgen vergessen lassen. Die zwölf neuen Songs, die in den Lavish Studios und Brando’s Paradise in Kalifornien aufgenommen wurden, strotzen vor „Das Glas ist halb voll-Optimismus“ mit dem für  die Band typischen Party-Bluessound mit Funk-, Soul-, Rock- und Roots-Elementen.

„Ich versuche den Blues anders zu interpretieren, als es normalerweise der Fall ist“, erzählt Andy. „Blues muss nicht immer traurig und einsam klingen. Ich liebe Künstler wie Wilson Pickett, Marvin Gaye, Buddy Guy, The Band, Samantha Fish, Houndmouth – alles Acts, die dem Blues ihren eigenen Stil verliehen.“

20,00

Zubehör

Artikel-Nr.: RUF 1227

 

“Andy Frasco is working hard to bring happiness to anyone who’s willing to accept it.”

                                                                                                                                 Fusfoo.com

Happy Bastards - Bei Ruf Records 2016 veröffentlicht wird dieses vierte Album euch nicht still sitzen und euch eure Sorgen vergessen lassen. Die zwölf neuen Songs, die in den Lavish Studios und Brando’s Paradise in Kalifornien aufgenommen wurden, strotzen vor „Das Glas ist halb voll-Optimismus“ mit dem für  die Band typischen Party-Bluessound mit Funk-, Soul-, Rock- und Roots-Elementen.

„Ich versuche den Blues anders zu interpretieren, als es normalerweise der Fall ist“, erzählt Andy. „Blues muss nicht immer traurig und einsam klingen. Ich liebe Künstler wie Wilson Pickett, Marvin Gaye, Buddy Guy, The Band, Samantha Fish, Houndmouth – alles Acts, die dem Blues ihren eigenen Stil verliehen.“

17,00
Artikel-Nr.: RUF 1242

 

Das hier ist keine Show. Es ist eine Straßenparty. Am Tag 142 ihrer Konzertreise im Jahr 2016 rüttelt Andy Frasco & The U.N. die deutsche Kleinstadt Bamberg aus dem Tiefschlaf wach. Begeisterte Fans erstürmen die Bühne. Tubas werden in Brand gesetzt. Und im Auge des Sturms steht der Frontmann höchst persönlich: Ein wildhaariger, wirbelnder Derwisch, der beim Konzertöffner „C Boogie“ furios auf die Tasten seines Pianos einhämmert, bevor er mit dem Publikum auf Tuchfühlung geht. „Wir nehmen bei euch ein Live-Album auf!“, kündigt Frasco der Menge an. „Es wird unglaublich sein…“

19,00