Meeting My Shadow


Meeting My Shadow

Artikel-Nr.: RUF 1239
17,00


 
 

App

 
Veröffentlichung: Februar 2017

 

Tracklist

001

Poisoned The Well

00:03:47

002

Dig A Little Deeper

00:03:10

003

When It Don't Come Easy

00:04:27

004

Two Parts Sugar, One Part Lime

00:03:08

005

When Love Comes To Town

00:04:57

006

You’re Gonna Make Me Cry

00:04:31

007

Whiskey And Women

00:31:37

008

Meet Me Where I'm At

00:04:31

009

Cry Out

00:03:21

010

Up Above My Head, I Hear Music In The Air

00:03:39

011

Devil's On The Downslide

00:04:35

 

Jeder betroffene Künstler im Musik-Geschäft wird daran erinnert, dass es so etwas wie einen über Nacht Erfolg nicht gibt. Vanessa hatte bereits während ihres Studiums an dem berühmten Berklee College Of Music ein überschäumendes Potenzial. Jedoch erst  auf der Tour mit Grammy-Gewinner Blues-Titan Joe Louis Walker, schöpfte sie aus ihren Vollen. „Ich liebe es,“ sagt sie. „Die Energie der Menschen macht mich lebendig und erlaubt es mir einen Teil zu finden, den ich wirklich nur auf der Bühne präsentiere. Ich liebe besonders den Moment nach einer Show, wenn die Leute zu mir kommen um mich zu treffen und ich sehe ihre Emotionen, weil einer meiner Songs sie berührt hat.“
Ihr Leben veränderte sich. Als das Debütalbum "Heart Soul & Saxophone" im Jahr 2014 veröffentlicht wurde  – eine vielschichtige songwriting Palette, beeinflusst von Blues, Funk, Rock und Soul -  beehrte Vanessa, als Best Of 2014 Blues Breaker,  Dan Aykroyds ikonische House Of Blues Radio Show. Seitdem war sie eine der Top-3-Finalisten im John Lennons Songwriting-Wettbewerb, kämpfte sich 2016 bis zum International Blues Challenge in Memphis vor und teilte Bühnen mit Annie Lennox, Willie Nelson und vielen mehr. „Natürlich gab es auch Rückschläge“, bemerkt sie. „Aber was ist ein Songwriter - oder eine Person - ohne Rückschläge? Ich lerne viel über mich und über meine Mitmenschen und transportiere viele dieser Rückschläge in mein Songs.“
Nun, Meeting My Shadow präsentiert elf Songs, welche die Triumphe und Herausforderungen des Lebens erforschen. „Dieses Album ist wirklich eine Erlebnissammlung“, erklärt Vanessa, „die so vielfältig ist wie die musikalischen Einflüsse, die ich einfließen lasse. Ich schreibe gerne über Themen, mit denen sich das Publikum verbunden fühlt und die universell zum Leben sind. Ich mag jedes Lied, das dich auf eine Reise schickt, sowohl in den Lyrics als auch in der Musik. Dieses Album hat Songs über gemeinsame Kämpfe, Bemächtigung und Beharrlichkeit, die sich anfühlen als könnte man jedes Hindernis überwinden.“
„Dieses Album ist ausgewogen mit witzigen, verspielten Songs die das Leben leichter machen“, sagt sie. „Zum Beispiel, Poisoned The Well ist darüber hängen gelassen zu werden und dabei zu beobachtet wie jemanden das gesamtes Umfeld vergiften, aber es gibt auch eine Kraft die hilft, dies zu akzeptieren und sich immer treu zu bleiben. When It Don't Come Easy ist über Beharrlichkeit und seine Stärke, im vorrankommen zu finden, unabhängig von jeglichen Hindernissen. Dann habe ich Songs wie Two Parts Sugar, One Part Lime und Meet Me Where I'm At, sie sind über die Suche nach dem Spaß im Leben und darüber jeden Tag zu feiern.
Als Bandleader und Co-Produzent war Vanessa die treibende Kraft hinter den letzten Oktober-Sessions im Music + Arts Studio in Memphis. Scannst du die Inlay und findest du sie bei allen Instrumenten von Flöte bis Orgel, unverkennbar ist auch ihre typisch Soul durchtränkten Stimme und das versengende Saxophon. „Das Saxophon ist in jedem Lied eine große Erweiterung meiner Stimme“, merkt sie an, „und man kann wirklich meine Haltung und Emotionen in jedem Lied durch die Art und Weise, wie ich es spiele spüren. Mit meinem Saxophon kann ich jammern, knurren und weinen. Ich kann ein Lied vorantreiben, mit einem starken, nervösen, entfesselten Angriff. Ich kann subtil und schön sein. Ich kann aber auch stark und mächtig sein.“
In der Zwischenzeit dankt Vanessa Co-Produzent Kevin Houston und seinem talentierten Team, die Charakter und Perfektion in ihr neues Material gebracht haben. "Ich habe viel mit T.K. Jackson (Schlagzeug) gelacht, eine aufrichtige Freundschaft mit der sehr talentierten Laura Chavez (Gitarre) gefunden und meine Kiefern nach unten klappen lassen bei der dahingleitenden Gitarrenbearbeitung von Josh Roberts. Ich war tief berührt von Charles Hodges (Klavier) tiefer Beurteilung für meine Musik und meine Fähigkeiten als Songwriter und von Daniel McKees (Bass) Vergleich meiner Musik, mit der von Prince, in diesem meine Musik einfacher und zugänglicher ist, aber dennoch überraschende nuancierte Herausforderung für Musiker bietet. Mit alle Musikern auf meinem Album war es großartig zu arbeiten, und für mich waren diese Sessions ein Möglichkeit meine Musik zum Leben zu erwecken und es mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen. Ich bin super aufgeregt, dies 2017 zu tun. "
2017 bei Ruf Records veröffentlicht, ist  Meeting My Shadow der Klang eines aufstrebenden Talents mit einer unaufhaltsamen Eigendynamik. „Ich bin unnachgiebig und leidenschaftlich, bei allem was ich tue“, sagt Vanessa. „Ich bin dazu gemacht aufzutreten und für mich gibt es keine andere Option.
Im großen Ganzen. Los gehts!“

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
BluesCaravan 2017- Live CD & DVD BluesCaravan 2017- Live CD & DVD
19,00 €
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Chills & Fever
17,00
Make Blues Not War
17,00
Albertville
7,00

Diese Kategorie durchsuchen: Vanessa Collier