Zubehör


Artikel-Nr.: RUF 1225

Tasha Taylor hatte schon immer eine Leidenschaft für Soul und Blues. Das merkt man auch auf ihrem neuen überwältigenden dritten Album Honey For The Biscuit. „Ich bin die Brücke zur nächsten Generation von Rhythm, Blues und Soul“, sagt Tasha. „Es ist sozusagen unser Familienunternehmen – und meine Passion.“

2016 wird Tasha mit dem Blues Caravan durch Europa und die USA touren, im Gepäck ihr Honey For The Biscuit: ihr drittes Album, das all ihr Potenzial offenbart und helfen wird, ihr liebstes Genre und ihren berühmten Nachnamen in einer neue Ära zu tragen. „Wenn nur eine Person dadurch einen neuen Lieblingssong hat“, überlegt sie, „dann bin ich glücklich!“   

17,00

Zubehör

Artikel-Nr.: RUF 1228

Nach neun erfolgreichen Alben und zu vielen überwältigenden Live-Shows, um sie noch zählen zu können, macht Breaking Free einmal mehr Laylas Status als Bandleaderin und herausragendes Stimmwunder des kanadischen Blues deutlich. Dieses zehnte Album wird sie nach dem Erfolg des Vorgängeralbums The Lily (2013, vom The Blues Magazine als „thrilling“ betitelt und unter Downbeats „Best Albums Of The Year“ gewählt) in die internationale Bluesszene katapultieren.  

17,00
Artikel-Nr.: RUF 1223

Ina Forsman ist all das, was großartige Musik früher einmal auszeichnete: echt, authentisch und mit Texten und Melodien, die vom Herzen kommen. Auch Ina Forsman selbst ist genau so, wie eine herausragende Frontfrau sein muss: geheimnisvoll, ehrlich, leidenschaftlich und gefährlich. Wenn ihr die zehn selbstgeschriebenen Songs und das umwerfende Cover von Nina Simone „I Want A Little Sugar In My Bowl“ gehört habt, werdet ihr das Gefühl haben, sie in- und auswendig zu kennen und zugleich noch mehr wissen zu wollen. 

17,00
Artikel-Nr.: RUF 2024

Die Zeit vergeht schnell. Es ist leicht, einfach in den Tag hineinzuleben und dabei die eigenen Wünsche und Träume zu vernachlässigen. Doch wenn man dann Layla Zoe singen hört, kommt es einem emotionalen Erwachen gleich. Nach neun erfolgreichen Alben und zu vielen überwältigenden Live-Shows, um sie noch zählen zu können, macht Breaking Free einmal mehr Laylas Status  als Bandleaderin und herausragendes Stimmwunder des kanadischen Blues deutlich. Dieses zehnte Album wird auf den Erfolg des Vorgängeralbums The Lily (2013, vom The Blues Magazine als „thrilling“ betitelt und unter Downbeats „Best Albums Of The Year“ gewählt) aufbauen und sie in die internationale Bluesszene katapultieren.  
Seit sie durch die Plattensammlung ihres Vaters den Blues für sich entdeckt hat, dann sogar im Alter von 14 Jahren in seiner Band sang, war klar, dass Laylas Stimme einzigartig ist. Ihr Talent ebnete ihr den Weg von ersten Coverbands in British Columbia über ihr erstes Soloalbum 2005, Sessions mit Henrik Freischlader und Gastauftritten bei Sonny Landreth bis hin zu weltbekannten Shows wie dem Montreal Jazz Festival oder Rockpalast. Es ist also kein Wunder, dass ihr schmerzlich vermisster Freund und Kollege Jeff Healey einst über sie sagte: „Sie hat mit ihrer Stimme in Toronto für so große Begeisterung gesorgt, wie ich es seit Jahren nicht mehr erlebt habe. Sie ist grandios…“
Mit ihren neuen Powersongs wird sie in der internationalen Bluesszene erneut hohe Wellen schlagen. Breaking Free und „breaking through“ – 2016 wird Layla mit ihrem neuen Album und auf Tour mit dem Blues Caravan und ihrer eigenen Band ihr einzigartiges Talent erneut in die Welt tragen. Haltet euch fest!

20,00
Artikel-Nr.: RUF 2025

Tasha Taylor hatte schon immer eine Leidenschaft für Soul und Blues. Das merkt man auch auf ihrem neuen überwältigenden dritten Album Honey For The Biscuit. Als die Tochter von R&B-Pionier und Stax-Ikone Johnnie Taylor war Tashas Weg von Beginn an verheißungsvoll. Während manch anderer diesen Namen ausnutzen würde, macht Honey For The Biscuit deutlich, dass Tasha einen eigenen Stil hat.  „Ich begann bereits vor drei Jahren an dieser Platte zu schreiben“, erinnert sich die Sängerin und Produzentin. „Die meisten der Songs schrieb ich mit der Gitarre.“
In Los Angeles aufgenommen bekam Tasha für ihr neues Album kräftige Unterstützung: Nathan Watts am Bass, John Notto und Jon Taylor an der Gitarre, Don Wyatt am Piano, Munjungo Jackson  an den Percussions, Gerry Brown, Ronald Bruner und Stanley Randolph am Schlagzeug sowie Jamelle Williams, Matthew DeMeritt und Lemar Buillary als Bläser. Tasha selbst ist außerdem an der Gitarre und den Percussions zu hören. Honey For The Biscuit ist ein mitreißendes Album, das Soul, Funk und Blues verkörpert. „Ein paar Soulelemente gibt es bei mir immer“, erzählt Tasha. „Diese Platte hat auch einen Hauch Nashville, was auch für mich eine neue Erfahrung war. Drei Songs habe ich zusammen mit Tom Hambridge und Richard Flemming geschrieben (Leave Dog Alone, How Long und Weatherman). Insgesamt gesehen ist diese Platte dem Blues sehr nahe, sowohl inhaltlich als auch musikalisch. Sie wird die Menschen auch zum Tanzen bringen, also seid bereit dafür!“
2016 wird Tasha mit dem Blues Caravan durch Europa und die USA touren, im Gepäck ihr Honey For The Biscuit: ihr drittes Album, das all ihr Potenzial offenbart und helfen wird, ihr liebstes Genre und ihren berühmten Nachnamen in einer neue Ära zu tragen. „Wenn nur eine Person dadurch einen neuen Lieblingssong hat“, überlegt sie, „dann bin ich glücklich!“   
 

20,00