What's It Gonna Be

Artikel-Nr.: RUF 1216
17,00


 

App

Veröffentlichungsdatum: 27. März 2015

 

Alles oder nichts. Die Wahl fällt Laurence Jones leicht. In letzter Zeit hatte der Britische Spitzenmusiker kaum Zeit Luft zu holen. Da gab es die Veröffentlichung seines bahnbrechenden zweiten Albums „Temptation“. Die erfolgreiche Tour mit dem Blues Caravan durch ganz Europa. Die Zustimmung, dass er sein Land bei der diesjährigen European Blues Challenge vertreten darf und schließlich die Ankündigung seines Auftritts in der Royal Albert Hall beim Lead Belly Festival im Juni. An diesem Punkt würde ein weniger passionierter Künstler wahrscheinlich eine Pause einlegen und seine Tantiemen zählen. Fehlanzeige! Die Hoffnung des Britischen Blues zu sein ist kein Teilzeitjob, und so kehrt Laurence 2015 mit seinem überwältigenden dritten Studioalbum „What‘s It Gonna Be“ zurück.

What‘s It Gonna Be. Das ist nun die Frage. Wenn ihr den Weg des 23-Jährigen verfolgt habt, von seinen Wurzeln als dem heißesten Gitarrenhelden in Stratford-upon-Avon über seinen Durchbruch mit „Thunder In The Sky“ 2012 bis zu seinem Aufstieg mit Ruf Records, dann werdet ihr eine ungefähre Ahnung haben, was euch auf diesem Album erwarten wird. Umwerfender Gitarrensound. Eine Stimme mit Energie und Seele. Songs, die euch umhauen werden. „What‘s It Gonna Be“ liefert genau das ab – und noch ein bisschen mehr. Denn Laurence Jones zeigt von seinem einzigartigen Talent mehr denn je.

Die Albumsessions mögen in den Headline Music Studios in Cambridge stattgefunden haben, doch als erfahrener Tourmusiker, bezog Laurence Jones Inspiration von überall her, als er im Januar 2015 begann, die neuen Songs aufzunehmen.

„Letztes Jahr konnte ich unzählige Erfahrungen auf der Tour mit dem Blues Caravan sammeln“, erklärt er zu den Hintergründen des neuen Albums. „Ich bereiste zehn verschiedene Länder und sprach, lachte und weinte mit wundervollen Menschen. Dieses Album ist eine Sammlung von Emotionen und Erinnerungen aus dieser Zeit.“

So wie Laurence’ Tourplan ständig neue Überraschungen bereithält, wird auch die Tracklist von „What‘s It Gonna Be“ die Fans nicht zur Ruhe kommen lassen: Es gibt harten Blues-Rock, der die Hardcore-Fans erfreuen wird, die bereits bei den ersten Tönen von „Thunder In The Sky“ mit dabei waren, und ausreichend  Überraschungsmomente, die die Worte des Britischen Classic Rock Blues Magazins rechtfertigen, das von dem „one-time golden boy’s coming-of-age“ schwärmte. 

Labelchef Thomas Ruf bezeichnete Laurence’ seltenen Stellenwert einst als ‚AAA‘-Künstler (was bedeutet A-Gitarrist, A-Sänger und A-Songwriter) und „What‘s It Gonna Be“ liefert ausreichend Beweise dafür. Vor allem bei Spitzensongs wie Don’t Need No Reason, Touch Your Moonlight und All I Need wird die Reife des Musikers deutlich. Bei Evil zeigt sich einmal mehr seine Klasse als Texter und dass seine Stimme nicht mit der eines durchschnittlichen 23-Jährigen zu vergleichen ist. „Ich wollte nicht über die immer wieder gleichen Junge-Mädchen-Beziehungen schreiben“, erzählt Laurence Jones. „Viele Popbands machen das. Ich schreibe über Dinge, die Menschen wirklich nachempfinden können.“

Das Leben auf Tour liefert nicht nur Inspiration. Als Folge seines dichten Tourplans sind Laurence’ musikalische Performances besser denn je, und auch im Studio spielt er wieder mit Bassist Roger Inniss und Schlagzeuger Miri Miettinen. Außerdem sind Keyboarder Jools Grudgings und Lewis Stephens sowie SJ Mortimer (Backing Vocals) mit dabei. Doch damit nicht genug, geben sich auch noch zwei VIP-Gäste die Ehre: Label-Kollegin Dana Fuchs, die sich bei dem Cover von „Can’t Get Enough“ austobt, und Sandi Thom, die in ihrem Duett mit Laurence bei Don‘t Look Back für Gänsehaut sorgt.

Die Studio-Besetzung hat sich zwar seit „Temptation“ verändert, aber es gibt keinen Zweifel daran, dass es funktioniert. „Es geht ums Feeling“, sagt Laurence zu der Chemie innerhalb der Band. „Wenn man sich Bands wie etwa die Rolling Stones anhört, dann wirkt ihre Musik einfach zeitlos. Es scheint, als könnten sie die Songs erst gestern aufgenommen haben.“

Heute, 2015, ist Laurence Jones‘ drittes Album da. Es wird von sich reden machen. Es wird ein Riesenerfolg. Es wird das Album sein, das den jungen Bluesmusiker ganz nach vorn und an die Spitze der Songwriting-Größen katapultiert. Es sieht nicht so aus, als würde er demnächst anhalten, um Luft zu holen…

Tracklist

001

What's It Gonna Be

00:04:16

002

Don't Need No Reason

00:04:22

003

Evil

00:05:41

004

Touch Your Moonlight

00:03:39

005

Don't Look Back (feat. Sandi Thom)

00:04:49

006

All I Need

00:05:28

007

Being Alone

00:03:58

008

Good Morning Blues

00:05:29

009

Can't Get Enough (feat. Dana Fuchs)

00:04:16

010

Set It Free

00:05:41

011

Stop Moving The House

00:04:30

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
What's It Gonna Be (180g Vinyl) What's It Gonna Be (180g Vinyl)
20,00 €
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Temptation
17,00
Turquoise
12,00
Ragged & Dirty
17,00

Diese Kategorie durchsuchen: Laurence Jones