Artikel-Nr.: RUF 1197

 

Als die neueste Veröffentlichung von Ruf Records Songs From The Road-Reihe ist dieses CD/DVD-Set ein Live-Album, auf das ihr gewartet habt. „Das Timing ist gut“, stimmt Joanne zu. „Meine Fans, und vor allem die Blues Fans haben mich jetzt schon länger nach einem Livealbum gefragt. Ich bin froh, dass wir damit gewartet haben und es nicht schon vor zwei Jahren aufgenommen haben - denn hoffentlich habe ich mich verbessert! Wir haben bisher drei Studioalben gemacht und ich denke, dass das Livealbum alle drei Vorgänger zusammenführt.“

19,00

Auf Lager

Zubehör

Artikel-Nr.: RUF 1147

 

„Unbedingt vormerken für das Blues-Debütalbum 2009.

...spielt sie nicht nur wie ein richtiger Kerl, sondern sogar wie ein verdammt alter Blues-Haudegen. Respekt.“

Stereoplay

 

„Nie hatte Ruf eine bessere Gitarristin unter Vertrag.“

Eclipsed

 

Nominiert für den BluesAward 2010 Best New Artist Debut!

17,00
Artikel-Nr.: RUF 1164

 

Producer: Jim Gaines

Entstanden in den Bessie Blue Studios im US-Bundesstaat Tennessee bietet Diamonds in the Dirt zehn starke neue Stücke von Taylor. Als Erstes hört man eine einsame Akustikgitarre, es dauert aber nur wenige Momente, bevor Taylor & Co. die Musik auf Hochtouren bringen. Die Künstlerin, die neulich nach Detroit gezogen ist, wurde nach eigener Aussage von den rockigen Sounds dieser Stadt infiziert. So erklärt sie zumindest die etwas härtere Gangart auf Diamonds in the Dirt. „Es gibt unglaublich viele tolle Bands und Musiker dort“, sagt sie über ihre neue Wahlheimat. „Das hat mich sicherlich inspiriert und sorgt dafür, dass dieses Album insgesamt etwas heaviger geworden ist.“

So bestechen Titel wie „Can't Keep Living Like This“ und „Have Mercy“ mit einer extrem breiten Dynamik. Das Trio um Taylor setzt zunächst auf solide, Riff-geladene Grooves. Im richtigen Moment bricht die Gitarristin dann zu einer ihrer feurig-waghalsigen Soloreisen auf. Drummer Steve Potts und Bassist Dave Smith setzen nach und treiben Taylor so immer weiter zu Höchstleistungen an.

Es geht aber auch anders: Beim Titel „Diamonds in the Dirt“ z.B. rücken die eher melodischen Elemente in den Vordergrund. Taylor singt hier sensibel und erzählt aus eigener Erfahrung. „Das Songwriting ist für mich immer eine sehr persönliche Angelegenheit“, betont sie. „Jeder Song auf diesem Album ist im Grunde genommen autobiographisch. Es geht um Gedanken, um Ängste – um das Leben eben.“

17,00
Artikel-Nr.: RUF 1181

 

Hier sind zwölf neue Songs, die euch nicht mehr aus dem Kopf gehen werden. Mit „Almost Always Never“ hat sich dieser frühreife Bluesstar zu einem voll-ausgewachsenen Talent entwickelt, die Einsätze erhöht und sich selbst die Traum-Setlist für ihre UK- Tour im Oktober geschaffen.

12,00