Runaway

Artikel-Nr.: RUF 1169
17,00


 

App

 

Veröffentlichungsdatum

4/2011

 

Release Notes

Bis vor einigen Monaten wusste kaum jemand außerhalb von Kansas City, Missouri, überhaupt von Samantha Fish. Oder, dass diese junge, dynamische Künstlerin sehr bald zu einer großen Weltoffensive aufbrechen würde. Tatsächlich entdeckte die 22-Jährige selbst erst vor wenigen Jahren den Blues. In ihrer lokalen Szene hat sie es rasch nach oben geschafft. Jetzt ist es so weit: Am Talent dieser Newcomerin lässt Runaway, ihr internationales Debüt als Solokünstlerin, keinen Zweifel.

In den zehn, fast ausschließlich eigenen Songs auf Runaway bedient sich die Sängerin und Gitarristin „all denjenigen Sounds, mit denen ich aufgewachsen bin.“ Im Mittelwesten der USA ist sie scheinbar mit etlichen Strömungen in Berührung gekommen. Zu hören sind u.a. scharfkantiger, Riff-getriebener Blues ("Down in the Swamp"), rasant schneller Boogie ("Runaway") charmanter Mitternachts-Jazz ("Feelin' Alright") sowie Stücke, die Erinnerungen an den heißblutigen 70er-Hardrock von Ann und Nancy Wilson oder die gradlinige Beatmusik der Rolling Stones erwecken. Die kompositorischen Grenzgänge gelingen ihr durchweg. Ihr toller Gesang bildet lediglich das i-Tüpfelchen.

Für die Aufnahmesessions fand sich die gleiche Gruppe von erfahrenen Profis zusammen, die auf Girls With Guitars ihre Klasse beweisen haben. Wie diese Kooperation mit den Künstlerinnen Cassie Taylor und Dani Wilde erst neulich zeigte, weiß Fish, sich gut durchzusetzen. Die eingespielte Band auf Runaway lobt sie als „unglaublich talentiert und kreativ.“ Jamie Little, einer der gefragtesten Drummer Großbritanniens, und Bassistin Cassie Taylor geben der Platte eine Menge Schwung. Der aus St. Louis stammende Produzent Mike Zito (Gewinner des Blues Music Awards 2010) steuert eine deftige E-Gitarre dazu. „Da wir uns seit Jahren kennen, wusste Mike, welchen Stil und welchen Sound ich wollte. Mit seiner Hilfe konnte ich meine Ideen toll im Studio umsetzen.“

Zwischen den beiden Sessions ging Fish zusammen mit Cassie Taylor and Dani Wilde einen Monat lang mit dem Blues Caravan auf Tour. So hatte sie die Möglichkeit, die Songs auf Runaway vor einem äußerst anspruchsvollen Publikum auszutesten. Mit ihrem brandneuen Debütalbum in der Tasche geht sie nun weiterhin mit den „Girls With Guitars“ auf Weltreise. Im Sommer und bis in den Herbst werden sie auf zahlreichen europäischen und amerikanischen Festivals und im Oktober sogar auf der Legendary Rhythm & Blues Cruise auftreten. 

(Vincent Abbate)

Tracklist

  1. Down In The Swamp
  2. Runaway
  3. Today's My Day
  4. Money to Burn
  5. Leavin' Kind
  6. Otherside Of The Bottle
  7. Soft And Slow
  8. Push Comes To Shove
  9. Louisiana Rain
  10. Feelin' Alright

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Black Wind Howlin' Black Wind Howlin'
17,00 €
Chills & Fever Chills & Fever
17,00 €
Wild Heart Wild Heart
17,00 €
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Black Wind Howlin'
17,00
Wild Heart
17,00
Chills & Fever
17,00
Belle Of The West
17,00

Diese Kategorie durchsuchen: Samantha Fish