Spin Doctors

Spin Doctors

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Songs From The Road (CD-DVD-Set)

Artikel-Nr.: RUF 1212

10,00 *

If The River Was Whiskey

Artikel-Nr.: RUF 1190

10,00 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Spin Doctors

 

Um die wahre Größe einer Band erfassen zu können, muss man sie sich live ansehen. Ohne Netz und doppelten Boden wie im Studio können sich manche Künstler erst richtig entfalten, während andere versagen. Die neue Ausgabe von Songs From The Road hat eine Wahnsinnsshow von einer Band eingefangen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Erde zum Beben zu bringen. „Wir gehen auf die Bühne und legen los“, erzählt der Sänger der Spin Doctors Chris Barron. „Wir spielen uns die Seele aus dem Leib.“

Fragt jemanden auf der Straße und ihr werdet hören, dass die Spin Doctors die legendäre Band hinter den millionenfach verkauften Hits „Two Princes“ und „Little Miss Can’t Be Wrong“ ist. Fragt ihr jedoch einen Fan der ersten Stunde, wird er euch erzählen, dass Chris Barron, Aaron Comess (Schlagzeug), Eric Schenkman (Gitarre) und Mark White (Bass) zuvor  bereits die New Yorker Bluesclubs bespielten. „In diesen Clubs haben wir in den späten 80ern tagtäglich unsere Brötchen verdient“, berichtet Aaron.

Die New Yorker Musikszene kennt keine Gnade. Als die Hysterie aufkam – etwa zur Veröffentlichung des Albums Pocket Full Of Kryptonite (1991) – war die Band bereits ein erstklassiger Liveact.  In den  folgenden 25 Jahren hat sich das Talent der Docs für mitreißende Live-Performances  nur noch weiter entwickelt und nach dem If The River Was Whiskey-Album 2013, mit dem die Band erstmals ein Blues-Album veröffentlichte, ist jetzt der wohl beste Moment, um sie sich live anzusehen. „Ich denke, dass eine Menge Leute kommen, weil sie unsere Hits von damals kennen“, erzählt Aaron. „Aber wenn sie dann da sind, denken sie nur ‚Das gibt’s nicht, die Jungs machen ja auch noch etwas völlig anderes…‘“