Kenny Neal

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu STRAIGHT FROM THE HEART

Artikel-Nr.: RUF 1296

17,00

Kenny Neal

 

Neal hätte sich für seine Kindheit keine besseren Umstände wünschen können. So wurde er nicht nur am 14. Oktober 1957 in New Orleans geboren (ein Glücksfall für jeden zukünftigen Musiker). Besser noch fand er bald eine frühe Inspiration in seinem Vater, dem meisterhaften Harper Raful Neal mit dem orkanartigen Sound, der in denselben Kreisen wie Buddy Guy und Slim Harpo verkehrte.

All das musstes auf ihn abfärben. Mit 13 begeisterte Neal Jr. das Publikum in der Band seines Vaters; vier Jahre später spielte er Bass für Buddy Guy. Über die legendäre Periode, während der er mit seinen Geschwistern in der Neal Brothers Blues Band arbeitete, wird in den Clubs von Toronto, deren Dächer sie damals wegbliesen, immer noch in ehrfürchtigen Tönen gesprochen. Aber Neals wirklicher Durchbruch kam 1988, als seine erste Solo-LP vom Alligator-Label unter dem Titel „Big News From Baton Rouge!!“ noch einmal veröffentlicht wurde und man angesichts dieses modernen Swampblues-Meisters die Ohren spitzte, der das Feeling und die Stimme einer alten Seele hatte, aber die Vision und die Leidenschaft eines jungen Mannes.

Steck eine Nadel irgendwo in Neals Diskografie und du wirst auf Gold stoßen, von „Let Life Flow“ von 2008, auf dem er sein Repertoire um eine Dosis Memphis Soul erweiterte, bis zu „Bloodline“ von 2016, das ihm nicht nur eine Grammy-Nominierung als bestes zeitgenössisches Bluesalbum, sondern auch zwei Blues Music Awards einbrachte. Von Neals W.C. Handy Blues Award von 2005 bis zu seiner Aufnahme in die Louisiana Music Hall of Fame 2011 sind wenige zeitgenössische Künstler höher dekoriert worden.