Everything I Need


Everything I Need

Artikel-Nr.: RUF 1055
10,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Veröffentlichungs-Datum

10/2000

Release Notes

Er ist 21 Jahre alt und die kraftvolle neue Stimme der vom Blues beeinflussten Rockmusik. Aynsley Lister ist in Großbritannien geboren und aufgewachsen, und die heutige britische Rockszene mit Bands wie Kula Shaker und den Stereophonics hat ihn ebenso geprägt wie klassische Rocker der Marke ZZ Top, Bryan Adams, Free oder Rolling Stones.

Trotz seines jungen Alters ist dies bereits die 4. CD von Aynsley Lister. Nach zwei selbstproduzierten Platten war sein letztjähriges Debüt auf dem Ruf-Label seine erste allgemein erhältliche CD. Produziert vom erfolgreichen US-Producer Jim Gaines, als Lister gerade mal 19 Jahre alt war, wurde die Platte nur in Europa veröffentlicht. Lister’s neue Ruf-CD, “Everything I Need”, wird dagegen sowohl in Europa als auch in den USA auf den Markt kommen. Produziert wurde das neue Werk, für das Lister auch 5 Titel seiner ersten Ruf-CD neu eingespielt hat, von Jesse Davey, dem früheren Gitarristen der renommierten britischen Bluesrock-Band “The Hoax”. Nach ausgiebigen Tourneen durch Großbritannien, Deutschland, Österreich, die Schweiz und Holland erweitert Lister mit dieser neuen CD im Gepäck seine Aktivitäten nun auf ganz Europa und die USA.

“Everything I Need” wurde in Surrey aufgenommen, ganz in der Nähe von London, und zwar mit den gleichen Musikern, die auch auf Lister’s Ruf-Debüt mitwirkten, doch die Band ist inzwischen seit 3 Jahren zusammen “on the road” und den Unterschied hört man im Sound und im Feeling der Band sofort heraus. Die neue Platte kommt Aynsley Lister’s Soundvorstellungen wesentlich näher: “mit einem sehr direkten Live-Sound”. Zwei exzellente Coverversionen fügen sich nahtlos in die Eigenkompositionen von Lister ein: “As The Crow Flies”, ursprünglich vom Southern-Rocker Tony Joe White verfasst und aufgenommen, aber von Lister in Erinnerung an Rory Gallagher interpretiert, sowie “Little Wing”, ohne Zweifel einer der schönsten Songs des großen Jimi Hendrix.

Ein auf dem Cover nicht aufgeführter Bonus-Titel ist Lister’s eigener “Identity Blues”. "Damit bin ich quasi aufgewachsen," erklärt Lister, "mein Vater ist immer in Clubs in London gegangen, als er in meinem Alter war, um sich Bands wie Fleetwood Mac oder die Free anzusehen. Zu meinem achten Geburtstag habe ich eine Gitarre geschenkt bekommen. Ich versuchte, von Gitarrenlehrern zu lernen, aber das brachte mir nichts, und so fing ich an mir alles selbst von Schallplatten beizubringen. Als ich jünger war, war Clapton ein sehr großer Einfluss. Eine Zeit lang stand ich sehr auf Stevie Ray Vaughan, aber ich habe immer versucht, individuell zu bleiben und mein eigenes Ding zu machen.”

Lister absolvierte seine ersten semi-professionellen Auftritte mit 13 und spielte in einer 60’s/70’s Cover-Band, bevor er seine erste eigene Gruppe formierte. Als er 1994 durch Kalifornien reiste, hatte er Gelegenheit, in San Francisco mit Coco Montoya’s Band zu jammen. Lister’s Haupteinflüsse an der Gitarre sind Freddie King, Eric Clapton und Rory Gallagher, wobei Lister neben seinem dynamischen Spiel auf der E-Gitarre auch akustische Stile und die Slidetechnik beherrscht. In den letzten Jahren gab es für ihn musikalische Begegnungen mit Stars der Szene wie Walter Trout und Bernard Allison (Luther's Sohn) und er trat im Vorprogramm von Buddy Guy auf. "Er spielt mit der Reife eines wesentlich älteren Mannes”, sagte Walter Trout über ihn. Und auch das Leben “on the road” macht Lister nichts aus. Im Gegenteil: “Ich mag es, ständig auf Tour zu sein”, sagt Lister, “denn so kommt bei mir ein kreativer Fluss in Gang. Ich hole mir viel Inspiration aus dem Radio, wenn ich unterwegs bin, besonders von Radio One in Großbritannien. Kelly Jones von den Stereophonics ist ein toller Songschreiber, deren Ansatz hat mich sehr beeinflusst. Ich halte gerne engen Kontakt mit dem jeweiligen Moment, ich höre in Songs auf diese kleinen zündenden Momente.” Aynsley Lister ist heute vielleicht der vielversprechendste junge Rockmusiker mit Roots-Einschlag. Seine beeindruckende neue CD beweist dies und zeigt den Weg nach oben – vielleicht über kurz oder lang auch nach Amerika, wenn er so überzeugend weitermacht. Auf jeden Fall wird er noch lange für musikalische Highlights sorgen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Haywire Riot
5,00 € *
Room Full Of Fools
5,00 € *
Jimmy Reed Highway
10,00 € *
Albertville
5,00 € *
Skin Of The Earth
5,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Aynsley Lister